Sie sind hier:  » Startseite

Meister(sc)haft im zweiten Anlauf

Die Zweite des 1. FC Saarbrücken kann am Sonntag die Meisterschaft in der Kreisliga A Südsaar perfekt machen. Im Auswärtsspiel beim SV Geislautern II würde ein Remis reichen.

Am Sonntag gegen 15 Uhr könnte der Kunstrasenplatz im Völklinger Stadtteil Geislautern einige Bierspritzer abbekommen. Sollte die FCS-Zweite im Auswärtsspiel beim SV Geislautern II (13.15 Uhr, Im Bruch) zumindest ein Remis glücken, wäre die Meisterschaft in der Kreisliga A Südsaar entschieden. Denn Verfolger FC Rastpfuhl II, der gleichzeitig beim SV Gersweiler II antritt und sechs Punkte Rückstand hat, käme dann nicht mehr ran. Gewinnt Rastpfuhl in Gersweiler nicht, könnte das Team von Spielertrainer Sammer Mozain im Völklinger Stadtteil sogar verlieren.

„Wir haben in der ganzen Runde noch keinen Punkt abgegeben, ich hoffe, dass wir das nun auch in Geislautern vermeiden, dann wären wir durch. Wir freuen uns dann natürlich, aber die Meisterfeier wird es erst nach dem letzten Heimspiel am übernächsten Sonntag geben“, sagte Mozain.

Fehlen werden weiterhin Til Didion und Marco Morgenthaler, sie kommen zur Unterstützung ihres Teams aber nach Geislautern. Dann wären im Fall des Falles ja auch zwei dabei, die sich um die Bierduschen nach dem Spiel kümmern könnten.