Sie sind hier:  » Startseite  » Aktuell  » News

U17: Mit Schwung aus der Pause

Nach der kurzen Pflichtspielpause tritt der Tabellenzweite 1. FC Saarbrücken in der B-Junioren-Regionalliga Südwest am Sonntag um 13 Uhr beim Achten FSV Offenbach an. Das Spiel im Queichtal-Stadion am Konrad-Lerch-Ring beginnt um 13 Uhr.

Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken wollen das Remis von Homburg gleich wieder wettmachen. Sie haben das punktspielfreie Wochenende genutzt, um die Partie aufzuarbeiten.

„Wir haben besser gespielt als im Hinspiel, das ja auch schon ausgetragen wurde. Allerdings haben wir unsere Chancen vorne nicht genutzt, da kann man dann auch mal unentschieden spielen. Um in Offenbach erfolgreich zu sein, müssen wir an unsere obere Leistungsgrenze gehen und die Chancen nutzen. Wir wissen, dass in dieser Liga jeder jeden schlagen kann“, sagte FCS-U17-Trainer Karsten Specht zwei Tage vor dem Gastspiel der FCS-U17 beim FSV Offenbach/Queich.

Sein Team hat in dieser Runde noch kein Spiel verloren. Angeschlagen waren am Freitagmorgen noch Marco Martuccio, der nach einer Verletzung vor seinem Comeback steht, Raphael Eisenbarth, Sven Justen, Dominik Schneider und Jan Weintraut.

Der zwei Punkte voraus liegende SV Gonsenheim spielt am Sonntag bereits um 10.30 Uhr zu Hause gegen die DJK-SG Phönix Schifferstadt, sollten die Mainzer patzen, könnte der FCS mit einem Sieg wieder die Tabellenführung übernehmen.