Sie sind hier:  » Startseite  » Aktuell  » News

B-Junioren verlieren dramatisches Spiel

Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken konnten den guten Jahresstart mit dem 3:0-Heimerfolg über die Sportfreunde Eisbachtal nicht fortsetzen. Bei der DJK-SG Phönix Schifferstadt gab es eine 4:5-Niederlage, was das Team von Trainer Karsten Specht aus den Top-Drei brachte.

Die U17 des 1. FC Saarbrücken hat ihr Auswärtsspiel in der Vorderpfalz mit einer bitteren Niederlage nach dramatischem Spielverlauf beendet. Beim bisherigen Vierten DJK-SG Phönix Schifferstadt unterlag das Team von Trainer Karsten Specht mit 4:5 (1:2).

Die Gastgeber gingen auf dem schneefreien Kunstrasenplatz an der Speyerer Straße innerhalb von sechs Minuten mit 2:0 in Führung. „Wir wollten dann bis zur Pause zumindest den Anschlusstreffer erzielen, was uns auch gelungen ist“, sagte FCS-U17-Trainer Karsten Specht. Batikan Sonsuz war es, der in der 36. Minute das 2:1 erzielen konnte.

„Direkt nach der Pause bekamen wir aber zwei Nackenschläge innerhalb von vier Minuten, von denen wir uns nicht mehr erholen sollten“, fuhr Specht fort. In der 54. und 58. Minute trafen die Vorderpfälzer zum 3:1 und 4:1. „Wir haben dann aber große Moral bewiesen und sind noch zwei Mal rangekommen. Zunächst traf Niclas Allenfort zum 4:2 und nach einem weiteren Gegentreffer war es Batikan Sonsuz, der uns in der 70. und 80. Minute nochmal auf 4:5 heran brachte“, schilderte Specht die dramatische Schlussphase mit dem schlechteren Ende für sein Team.

In der Tabelle ist Schifferstadt an den Malstattern vorbeigezogen und nun selbst Dritter, während die FCS-Jungs auf Rang Vier stehen. Am Mittwoch folgt das erste Saarlandpokalspiel gegen den FC Homburg.     

So haben sie gespielt…

DJK-SG Phönix Schifferstadt: Tack, Baum, Podgorisek, Schwind, Riemer, Oleszewski, Wiesbach, Meier, Thum, Bayram, Iaquinto. Trainer: Vincenzo Triglia

1. FC Saarbrücken: Lucchi, Rebmann, Sonsuz, Bubel (50. Fritzler), Allenfort (70. Zimmer), Rexhepi, Kauf, Cortese (60. Kerber), Meyer, Janikowski, Martuccio (58. Saporito). Trainer: Karsten Specht

FCS-Tore 2:1 Sonsuz (38.), 4:2 Allenfort (65.), 5:3 Sonsuz (70.), 5:4 Sonsuz (80.)

Schiedsrichter: Robin Schulze (Hüffler)

Zuschauer: 100