Sie sind hier:  » Startseite  » Aktuell  » News

B-Junioren treffen im Pokal auf Ligakonkurrenten Homburg

Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken haben drei Tage nach der 4:5-Niederlage in Schifferstadt gleich die Gelegenheit, dieses Negativ-Erlebnis aus den Knochen zu schütteln. Im IKK-Saarlandpokal geht es am Mittwoch um 19 Uhr auf dem Jahnplatz gegen den FC Homburg.

Negativ-Erlebnisse sollte man nicht lange mit sich herumschleppen. Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken bekommen gleich die Gelegenheit, diese Weisheit in die Tat umzusetzen. Denn im IKK-Saarlandpokal für U17-Teams treten sie am Mittwoch (19 Uhr, Kunstrasen Jahnplatz am Waldstadion) beim Ligakonkurrenten FC Homburg an.

„Im Pokal ist die Tabelle egal, sie sind in der gleichen Klasse wie wir, deshalb gibt es keinen Favoriten, alles ist offen. Wir wollen vieles besser machen, wie am Sonntag. Vier Tore auswärts sind in Ordnung, aber wir dürfen keine fünf Treffer kassieren, das war zu viel. Wir wollen das Pokalspiel nutzen, um ganz schnell aus den Fehlern, die wir in Schifferstadt gemacht haben, zu lernen“, sagte FCS-U17-Trainer Karsten Specht, der nur auf Luca Baur verzichten muss. Dieser hatte sich im Herbst einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen.