Sie sind hier:  » Startseite  » Aktuell  » News

A-Junioren wollen Spitzenplatz bestätigen

Die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken hatten nur wenig Zeit sich über den 3:1 (2:1)-Heimsieg gegen den bislang punktgleichen Verfolger FC Speyer 09 zu freuen. Bereits am Sonntag (13 Uhr, Kunstrasenplatz am Städtischen Stadion Husterhöhe, Georgia Avenue) geht es mit dem Auswärtsspiel beim FK 03 Pirmasens weiter.

Die Malstatter fahren mit drei Punkten Vorsprung in der Tabelle und als hoher Favorit in die Pfalz. Deshalb wird es für Trainer Oliver Schäfer nun darauf ankommen, seine Spieler nach dem Spitzenspiel auf dem Boden zu halten. Es ist zwar das letzte Auswärtsspiel der Vorrunde, aber selbst für eine Vorentscheidung ist es noch viel zu früh, zumal es ja noch ein Rückspiel in Speyer gibt. Die Vorderpfälzer können bereits am Samstag mit einem Sieg beim auf dem letzten Platz liegenden Aufsteiger TSG 1846 Bretzenheim kurzfristig vorbeiziehen.

„Wir haben angesprochen, dass wir in jedem Spiel an die Leistungsgrenze gehen müssen und nicht nur in den vermeintlichen Spitzenspielen gegen Speyer und Elversberg. Gerade jetzt wird es darauf ankommen, dass wir mit dem Kopf bei der Sache sind und das mit unserem Können auf dem Platz verbinden. Wenn dies gelingt, dann werden wir auch in Pirmasens etwas holen. Sie brauchen Punkte gegen den Abstieg und wollen gerade gegen Saarbrücken immer gut aussehen, darauf sind wir vorbereitet“, sagte Schäfer am Freitag.

Fehlen werden nach wie vor die Verletzten Marco Martuccio und Tom Gürel.