Sie sind hier:  » Startseite  » Aktuell  » News

U17-Juniorinnen mit nächstem Spitzenspiel

Erneut stehen sich die ersten vier Teams in der Tabelle der B-Juniorinnen-Bundesliga West-Südwest in direkten Duellen gegenüber. Die FCS-Mädchen empfangen am Samstag um 11 Uhr den momentanen Spitzenreiter FSV Gütersloh zum Heimspiel.

Nach der Niederlage bei der SGS Essen treffen die B-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken am Samstag erneut auf ein Spitzenteam der Liga. Der Tabellenführer FSV Gütersloh, der vor den punktgleichen Vertretungen der SGS Essen und des FCS vorne steht, kommt am Samstag um 11 Uhr auf den Kunstrasenplatz nach Eschringen (Andreas-Kremp-Str.).

„Es ist wie in der vorigen Woche eine schwere Aufgabe, nur dass wir diesmal daheim spielen. Wenn wir etwas besser machen sollten, dann wäre es die erste Halbzeit. Gegen Gütersloh müssen wir das gesamte Spiel über auf hohem Niveau an die Leistungsgrenze gehen. Das Fehlen von Lilly Kintzig hat sich besonders bemerkbar gemacht, sie wird am Samstag aber wieder dabei sein“, sagte FCS-Trainer Markus Klimt am Freitag. Dafür muss er auf Oluwabunmi Ayomide Oloyede verzichten, die wegen Rückenschmerzen geschont wird.

Gütersloh, das drei Punkte Vorsprung hat, könnte mit einem Sieg überholt werden, allerdings haben die Westfälinnen das um sieben Treffer bessere Torverhältnis. Essen, das im Torverhältnis sogar neun Treffer besser als die FCS-Mädchen ist, kann sich am gleichen Nachmittag dann aber die Spitzenposition mit einem Heimsieg gegen den Tabellenvierten Bayer Leverkusen holen. Sollten Saarbrücken und Essen gewinnen, wären die ersten Drei zwar punktgleich, Essen hat aber noch ein Spiel nachzuholen.