Sie sind hier:  » Startseite  » Aktuell  » News

Generalprobe geglückt

Der 1. FC Saarbrücken zeigt sich eine Woche vor dem Ligastart bereit für den Auftakt. Gegen den luxemburgische Erstligisten US Mondorf siegten die Blau-Schwarzen mit 7:0 und fiebern jetzt der Partie in Pirmasens entgegen.

Cheftrainer Dirk Lottner startete mit Ramon Castellucci zwischen den Pfosten. Die Dreierkette bildeten Boné Uaferro, Steven Zellner und Anthony Barylla. Auf dem Außen waren Mario Müller und Jayson Breitenbach unterwegs. Das Zentrum besetzten Manuel Zeitz und Fanol Perdedaj. Davor wirbelte Markus Mendler und brachte das Sturmduo um Sebastian Jacob und Fabian Eisele immer wieder in gefährliche Situationen.

Gerade fünf Minuten waren gespielt, da zeigte sich Mendler selbst treffsicher. Aus 16 Metern zog er ab u d ließ das Netz zappeln. 

Der FCS zeigte sich gefällig im Offensivspiel und erarbeitete sich eine Vielzahl an Chancen. Mondorf konnte nur selten für Entlastung sorgen.

Bis zum zweiten Tor dauerte es dennoch ein halbe Stunde. Jacob köpfte ein. Kurz vor Pausenpfiff dann noch der dritte Streich. Mendler bediente Jacob, der Eisele und es stand 3:0.

Raus aus der Kabine ging es mit frischem Personal. Christopher Schorch, Timm Golley, Mergim Fejzullahu, Kianz Froese und Gillian Jurcher waren fortan dabei.

Golley legte gleich richtig los. Mit einem Doppelpack binnen weniger Minuten schraubte er das Ergebnis auf 5:0 und legte zudem zum sechsten Treffer von Fejzullahu auf.

Kurz vor diesem Treffer folgte der zweite Wechselblock. Rasim Bulic, José-Pierre Vunguidica, Tobias Jänicke und Lukas Quirin durften noch ihr Können zeigen.

Das Schlusswort hatte Jänicke parat. Kurz vor Schluss tauchte er nach Pass von Golley frei im Sechzehner auf und verwandelte zum 7:0-Endstand.