Sie sind hier:  » Startseite  » Aktuell  » News

FCS hat „nichts zu verschenken“

Ungeachtet des durch die Spielabsage in Pirmasens und des Frankfurter Richterspruchs auf 14 Zähler angewachsenen Rückstands auf den SV Waldhof Mannheim, geht der 1. FC Saarbrücken mit Selbstbewusstsein in das Traditionsduell mit den Offenbacher Kickers. Die Partie wird am Samstag um 14 Uhr im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen angepfiffen.

„Wir haben nichts zu verschenken, wollen an die gute Leistung vom Spiel gegen Balingen anknüpfen. Für uns geht es darum, dass wir so viele Punkte wie nötig sammeln und dann am Ende sehen, was dabei herauskommt“, sagte FCS-Trainer Dirk Lottner.

Der OFC rangiert mit 48 Punkten derzeit auf dem vierten Platz und hat bei einem mehr ausgetragenen Spiel einen Zähler Rückstand auf den 1. FCS. „Sie hatten zwischendurch ein paar Probleme, haben sich aber wieder an die Spitzengruppe herangekämpft. Wir werden eine Top-Leistung abrufen müssen, um gegen sie zu bestehen“, sagte Lottner.

Von den acht Rückrundenspielen konnte das Team von Trainer Daniel Steuernagel sieben gewinnen. „Alleine das zeigt, dass es quasi die Mannschaft der Stunde ist. Es ist ein echtes Verfolgerduell“, sagte Kapitän Manuel Zeitz.

Beim Aufeinandertreffen gegen den OFC muss FCS-Coach Dirk Lottner auf Innenverteidiger Oliver Oschkenat verzichten, der nach wie vor über Kniebeschwerden klagt. Marcel Carl musste aufgrund eines Magen-Darm-Infekts unter der Woche kürzer treten, Sascha Wenninger muss aufgrund einer Erkältung passen.

Müller an der Pfeife

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Pascal Müller. Ihm assistieren an den Linien Andreas Rinderknecht und John Bender.

Fanradio ab 13.40 Uhr „ON AIR“

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 13.40 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fc- saarbruecken.de/app abrufbar. Neuerdings kann man das FCS-Fanradio auch über YouTube empfangen.