Sie sind hier:  » Profis  » News

José Pierre Vunguidica wechselt zum FCS

Der 1. FC Saarbrücken kann die erste Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit vermelden. Von Zweitligist Sandhausen wird sich Stürmer José Pierre Vunguidica den Blau-Schwarzen anschließen. Der 28-jährige Offensivspieler unterschreibt einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2019/2020.

Seine fußballerische Laufbahn startete der ehemalige Nationalspieler Angolas im Nachwuchsbereich des 1. FC Köln. Bei seinen Stationen Kickers Offenbach, Preußen Münster und SV Wehen Wiesbaden sammelte er reichlich Erfahrung in der 3. Liga. Im Sommer 2015 wechselte er dann in die 2. Bundesliga zum SV Sandhausen.

„Mit José bekommen wir einen schnellen und wuchtigen Stürmer, der bereits höherklassig nachgewiesen hat, dass er weiß, wo das Tor steht. Mit seiner Dynamik wird er unserem Spiel gut tun“, so Marcus Mann zum neuen Akteur aus Sandhausen.

„Ich freue mich auf eine reizvolle Aufgabe hier in Saarbrücken. Mit meinem bisherigen Verein war ich ja bereits vor zwei Jahren einmal zu Gast im Sportfeld und konnte so einen ersten Eindruck erlangen. In den Gesprächen konnte man mich von Beginn an begeistern, dass wir hier in der neuen Saison wieder angreifen wollen. Die Wertschätzung, die der Verein mir entgegen bringt, freut mich sehr. Nachdem ich durch eine langwierige Verletzung in Sandhausen den Anschluss verloren habe, brenne ich nun darauf mit dem FCS erfolgreich zu sein“, so José Pierre Vunguidica zu seinem Wechsel ins Saarland.