Sie sind hier:  » Profis  » News

FCS schlägt südkoreanischen Erstligisten mit 1:0

Für den Tabellenführer der Regionalliga Südwest, den 1. FC Saarbrücken, bedeutete der 1:0-Erfolg über den vierten der südkoreanischen Liga Ulsan Hyundai den Abschluss eines gelungenen Trainingslagers. Siegtorschütze war Christoph Fenninger.

Im zweiten Testspiel während des Trainingslagers an der portugiesischen Algarve bezwang der 1. FC Saarbrücken den früheren asiatischen Champions League-Sieger mit 1:0 (0:0).

Trainer Dirk Lottner setzte von Beginn an auf Daniel Batz im Tor. Im Feld spielten Oliver Oschkenat, Martin Dausch, Manuel Zeitz, Patrick Schmidt, Markus Mendler, Marco Holz, Sascha Wenninger, Mario Müller, Tobias Jänicke und Marco Kehl-Gomez. Im zweiten Durchgang kamen noch Markus Obernosterer, Christoph Fenninger, Pierre Fassnacht, Lukas Quirin, Jordan Steiner und Sebastian Jacob auf das Feld.

Schon im ersten Durchgang hatten Patrick Schmidt und Martin Dausch Chancen zur Führung. Im zweiten Durchgang wurden die Saarländer noch überlegener und hätten vor der Führung bereits drei Treffer erzielen können.

"Mit der Defensivarbeit war ich heute über 90 Minuten zufrieden, offensiv hätten wir mehr machen können", sagte Dirk Lottner nach dem Spiel. Schließlich war es der eingewechselte Christoph Fenninger, der nach einem zunächst abgewehrten Eckball und einer anschließenden Flanke von Markus Obernosterer in der 73. Minute den Treffer des Tages erzielte.

Steven Zellner, Marlon Krause, Kevin Behrens und Marwin Studtrucker kamen nicht aufs Feld, ihr Einsatz gegen die SV Elversberg am Samstag, den 03. Februar, ist aber nicht gefährdet.

"Es war der überzeugende Abschluss eines gelungenen Trainingslagers, in dem alles so ablief wie wir uns das gewünscht haben. Nun reisen wir mit einem guten Gefühl morgen heim und werden uns dann gezielt auf den Start vorbereiten", sagte Dirk Lottner am Abend vor dem Abflug von Faro aus in den Hunsrück.