Sie sind hier:  » Profis  » News

FCS auch gegen Düdelingen erfolgreich

Der 1. FC Saarbrücken hat auch das dritte Testspiel erfolgreich absolviert. Eigentlich in Düdelingen geplant, wurde die Partie gegen F91 witterungsbedingt kurzfristig ins Sportfeld verlegt. Am Ende stand ein 3:1-Sieg.

Cheftrainer Dirk Lottner startete mit Daniel Batz zwischen den Pfosten. Geburtstagskind Mario Müller durfte ebenfalls von Beginn an ran. Dazu komplettieren Steven Zellner, Marlon Krause, Martin Dausch, Manuel Zeitz, Patrick Schmidt, Markus Obernosterer, Kevin Behrens, Tobias Jänicke und Marco Kehl-Gomez die Anfangsformation. Mit im Gepäck hatte der FCS zudem ein bekanntes Gesicht. Sebastian Jacob hält sich aktuell in Saarbrücken fit.

Der erste Durchgang verlief ausgeglichen, aufgrund zweier Szenen aber nicht nach dem Geschmack der Blau-Schwarzen. Düdelingen ging nach 36. Minuten durch einen Elfmeter in Führung. Dazu musste Lottner kurz später wechseln. Oliver Oschkenat ersetzte Zellner, für den es aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel nicht weiter ging.

Der zweite Spielabschnitt bescherte deutlich mehr Freude. Zeitz gelang in der 53. Minute der Ausgleich. Dausch hatte einen Freistoß von der linken Seite nach innen geschickt. Der Kapitän vollstreckte. Seinem Vorbild folgte Oschkenat exakt zehn Minuten später. Wieder sorgte Dausch für den Assist.

Danach wurde gewechselt. Zeitz, Schmidt, Müller, und Behrens machten Platz für Quirin, Jacob, Fassnacht und Fenninger. Und es konnte noch einmal gejubelt werden. Diesmal netzt Dausch selbst. Jacob hatte in auf halblinks freigespielt und es stand 3:1.

Am Donnerstag verabschiedet sich der FCS nach Portugal ins Trainingslager. Dort stehen zwei weitere Partien an, jeweils im Estadio Vila Real Monte Gordo. Am 22. Januar geht es mit dem SV Mattersburg zunächst gegen einen österreichischen Bundesligisten. Begegnung Nummer zwei steigt am 26. Januar gegen den südkoreanischen Erstligisten Ulsan Hyundai, 2012 Champions League Sieger in Asien. Beide Spiele werden um 15.30 Uhr angepfiffen. Das erste Pflichtspiel folgt am 3. Februar (14 Uhr) in Völklingen gegen Elversberg.