Sie sind hier:  » Profis  » News

FCS will Serie fortsetzen

Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2023 trifft der 1. FC Saarbrücken am 18. Spieltag der Spielzeit 2022/2023 in der 3. Liga im Ludwigspark auf den MSV Duisburg. Die Partie wird am Samstag um 14 Uhr angepfiffen. Im Vorverkauf wurden bereits mehr als 9.000 Tickets abgesetzt.

„Es fühlt sich ein bisschen wie ein Saisonstart an. Die Karten werden neu gemischt. Aber das gilt für alle Teams. Wir hatten eine gute Vorbereitung und freuen uns auf die Begegnung“, sagte FCS-Trainer Rüdiger Ziehl.

Der Gegner steht mit derzeit 22 Zählern auf dem elften Tabellenplatz. „Es ist eine gestandene Mannschaft mit vielen erfahrenen Spielern. Wenn sie ins Rollen kommen, sind sie brandgefährlich. Aber wir wissen um unsere Qualitäten und wollen einen aktiven Fußball auf den Platz bringen“, sagte Ziehl, der sich auch über die Rückkehr von Adriano Grimaldi freute. „Er kann dem Spiel eine ganz andere Note geben. Aber er hat viele Einheiten verpasst, deswegen bringt es nichts, ihn von Beginn aufzustellen“, erklärte der Trainer.

Sturmtank Grimaldi meldete sich nach seiner Blessur während des Trainingslagers wieder rechtzeitig fit. „Die Verletzung kam natürlich zu einem ungünstigen Zeitpunkt, aber ich bin mittlerweile wieder auf der Höhe. Für einen Joker-Einsatz reicht es auf jeden Fall. Es ist ohnehin nicht wichtig, wer beginnt, sondern nur, dass wir am Ende drei weitere Punkte erreichen“, sagte Grimaldi.

Auch Luca Kerber steht nach auskurierten Knieproblemen wieder zur Verfügung. Bei Julius Biada will der Trainer kurzfristig entscheiden, ob er bereits am Samstag wieder zum Kader gehören wird. „Wir haben lange auf ihn gewartet, da kommt es auf ein Spiel nicht an. Aber grundsätzlich wäre er ein Kandidat“, sagte Ziehl, der neben den Langzeitverletzten Sebastian Jacob und Frederik Recktenwald auch auf Julian Bauer und Dominik Becker verzichten muss.

Das Spiel in den Medien

Die FCS-Fans können auch am Samstag wie gewohnt auf das Fan-Radio zurückgreifen sowie das Spiel bei MagentaSport verfolgen. Ab 13.40 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App ein Liveticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fc-saarbruecken.de/app abrufbar. Zudem informieren wir aktuell auf Facebook, Instagram und Twitter.