Sie sind hier:  » Profis  » News

Souverän ins Viertelfinale

Der 1. FCS hat nach leichten Anlaufschwierigkeiten das Viertelfinale in Sparkassenpokal Saar erreicht. „Wir waren aufgrund der Historie gewarnt und haben die Aufgabe sehr ernst genommen. Der Gegner war ein, zweimal in der Anfangsphase bei Standards gefährlich, danach haben sie es sehr seriös gespielt“, lobte Manager Rüdiger Ziehl nach dem 4:0-Erfolg bei Hertha Wiesbach.

 

Rund einen Viertelstunde brauchten die Blau-Schwarzen, um sich an das Flutlicht und den kleinen Kunstrasen zu gewöhnen, danach ließen sie Ball und Gegner laufen. „Wir hätten früher führen müssen, waren etwas fahrlässig bei unseren Chancen“, monierte Ziehl. So dauerte es bis zur 45. Minute, ehe Marvin Cuni die sechste große Tormöglichkeit zur Führung nutzte.

 

Nach dem Wechsel machte der FCS dann den Sack schnell zu. Nach gut einer Stunde stand es nach Treffern von Jänicke und Cuni 3:0, wenig später legte Becker noch das vierte Tor nach. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt. Wir haben die Aufgabe sehr seriös gelöst“, sagte Ziehl.

 

Das Viertelfinale findet erst im März statt.