Sie sind hier:  » Profis  » News

Saisonabschluss im Breisgau

Am 38. und letzten Spieltag der Drittliga-Saison 2021/2022 reist der 1. FC Saarbrücken zur U23 des SC Freiburg. Die Bundesliga-Reserve der Breisgauer hat als Aufsteiger eine beeindruckende Runde gespielt und frühzeitig den Klassenerhalt perfekt gemacht. Vor der Partie wird der langjährige SCF-Profi Johannes Flum verabschiedet, der seine aktive Karriere beenden und ins Nachwuchsleistungszentrum des SCF wechseln wird. „Es wird sicherlich eine gute Atmosphäre vor einer ansprechenden Zuschauerkulisse herrschen“, sagte FCS-Trainer Uwe Koschinat vor der Partie, die am Samstag um 14 Uhr im Dreisamstadion angepfiffen wird.
Personell gab es für die Blau-Schwarzen vor dem Saisonausklang einige Rückschläge. Neben dem langzeitverletzten Adriano Grimaldi stehen auch Kapitän Manuel Zeitz und Verteidiger Dominik Becker nicht zur Verfügung. Bjarne Thoelke und Steven Zellner konnten die Trainingswoche auch nicht komplett absolvieren. Kurzfristig fällt auch Eigengewächs Luca Kerber aus. „Natürlich ist es schade, nach meiner ersten kompletten Aktivensaison beim letzten Spiel nicht im Kader stehen zu können“, sagte der 20-Jährige. „Ich habe viele Erfahrungen sammeln können. Dazu gehören auch solche Momente. Ich hatte meine erste längere Verletzungspause. Aber wir haben über weite Strecke eine ordentliche Runde gespielt, die wir nun auch vernünftig abschließen wollen.“
 Für den FCS zählt am letzten Spieltag nur ein Sieg, um mit einem guten Gefühl in die Sommerpause zu gehen. „Wir haben enttäuschende Woche hinter uns, so ehrlich müssen wir sein. Es werden noch einmal viele Fans mitfahren. Wir sind es den Anhängern schuldig, dass wir am letzten Spieltag noch einmal alles geben“, forderte FCS-Trainer Koschinat.

Das Spiel in den Medien:
Die FCS-Fans können auch am Samstag wie gewohnt auf das Fan-Radio zurückgreifen sowie das Spiel bei MagentaSport  verfolgen. Ab 12.20 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App ein Liveticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fc-saarbruecken.de/app abrufbar. Zudem informieren wir aktuell auf Facebook, Instagram und Twitter.