Sie sind hier:  » Profis  » News

Markus Mendler wechselt zum FC 08 Homburg

Der 1. FC Saarbrücken und der FC 08 Homburg haben sich auf einen Transfer von Markus Mendler verständigt. Der gebürtige Memminger wechselt zur neuen Saison zum Regionalligisten. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Markus Mendler spielt seit Sommer 2016 bei den Blau-Schwarzen und ist einer der aktuell dienstältesten Spieler im Kader des FCS. Für den 1. FC Saarbrücken hat er 150 Pflichtspiele bestritten, jedoch kam er in der abgelaufenen Drittligasaison nicht ganz so auf die Einsatzzeiten, wie in den Vorjahren.

„Wir möchten Markus ganz herzlich für seine Verdienste für den 1. FC Saarbrücken danken. Er ist einer der Spieler, der die letzten Jahre die positive Entwicklung des Clubs mitbegleitet haben. In den letzten Tagen haben wir offen mit ihm über seine Perspektiven gesprochen und gemeinsam sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass er sich einer neuen Herausforderung widmen möchte. Wir wünschen Ihm in Homburg alles Gute und danken ihm nochmals in aller Form“, so Jürgen Luginger zum Wechsel von Markus Mendler.

„Die letzten fünf Jahre beim FCS waren eine tolle Reise, für die ich sehr dankbar bin. Wie jeder Spieler, möchte ich natürlich so viel wie möglich auf dem Platz stehen und spielen, dies war in dieser Saison schon nicht so, wie ich es mir erhofft habe. Dafür gebe ich niemanden anderes die Schuld, sondern hinterfrage mich stets selbst und versuche besser zu werden. Mit dem Schritt zum FC 08 Homburg möchte ich ein neues Kapitel aufschlagen und verbinde damit auch die klare Zielsetzung wesentlich mehr Spielzeit zu sammeln und zu alter Form zurückzufinden. Ich danke allen Blau-Schwarzen Fans für die letzten Jahre und den Rückhalt“, wie Markus Mendler seine Entscheidung zum Abschied vom FCS begründet.