Sie sind hier:  » Profis  » News

FCS zurück im Trainingsbetrieb

Cheftrainer Lukas Kwasniok hat am heutigen Tag zum ersten Mal nach der kurzen Winterpause die komplette Mannschaft zum Training bitten können. Zuvor mussten zwei Corona-Testungen in den vergangenen beiden Tagen vom vollständen Spieler- und Betreuerstab durchlaufen werden. Alle Testergebnisse fielen negativ aus, so dass heute das erste Mannschaftstraining stattfinden konnte.

Für die Blau-Schwarzen steht zum Jahresanfang direkt eine Englische Woche auf dem Programm. Zunächst geht es am kommenden Samstag zum SV Meppen, anschließend wird am darauffolgenden Dienstag die Partie beim 1. FC Magdeburg nachgeholt, die im Dezember leider kurzfristig abgesagt werden musste aufgrund eines positiven Corona-Falls beim FCM. Den Abschluss der ersten Pflichtspielwoche im neuen Jahr bildet das Heimspiel gegen den FSV Zwickau am Samstag, den 16. Januar 2021. Mit dieser Partie wird dann auch die Hinrunde der Saison 2020/ 2021 abgeschlossen.

Zum Trainingsauftakt der Blau-Schwarzen gesellt sich auch ein Trainingsgast, der sich in den nächsten Tagen vorstellen wird. Dabei handelt es sich um Bjarne Thoelke, der zuletzt in der Österreichischen Bundesliga beim FC Admira Wacker Mödling aktiv war.

Mit Blickrichtung auf die Restrunde im neuen Jahr und einer optimaleren Vorbereitung auf die anstehenden Spiele, hat die sportliche Leitung entschieden, dass der Kader auf 20 Feldspieler zzgl. der Torhüter reduziert wird. Dies bedeutet, dass in den nächsten Wochen die Spieler Mergim Fejzullahu, Jonas Singer, Rasim Bulic, Marius Köhl, Téo Herr und Christopher Schorch separat trainieren werden.

Maurice Deville hat sich derweil wieder von seinem Muskelfaserriss erholt und steht den Malstattern wieder zur Verfügung. Leicht angeschlagen ist noch Fanol Perdedaj, der aber für die ersten Partien trotzdem eine Alternative darstellt.

Die Blau-Schwarzen werden nach der Partie gegen den SV Meppen nicht ins Saarland zurückkehren, sondern man wird sich im Anschluss an das Spiel direkt auf das Kräftemessen mit dem 1. FC Magdeburg vorbereiten und frühzeitig nach Sachsen-Anhalt reisen.