Sie sind hier:  » Profis  » News

Den Alltag annehmen

Der Pokaltriumph ist abgehakt, nun gilt der Fokus wieder der Liga. Am 23. Spieltag der Regionalliga Südwest tritt der 1. FC Saarbrücken auswärts beim FC-Astoria Walldorf an. Die Partie wird am Samstag um 14 Uhr angepfiffen. Die Gastgeber stehen mit 34 Zählern auf dem fünften Tabellenplatz und haben zu Hause erst eine Partie verloren.

„Uns erwartet eine ganz schwere Aufgabe. Walldorf verfügt über ein junges, spielstarkes Team, das mit Andre Becker den überragenden Torjäger der Liga in seinen Reihen hat“, sagte FCS-Trainer Lukas Kwasniok.

Der 38-Jährige glaubt nicht daran, dass sein Team Probleme damit haben wird, in den Liga-Alltag zurückzukehren: „Das müssen und werden wir annehmen. So wie ich mein Team kennengelernt habe, habe ich da auch keine Bedenken. Wir haben uns ein überragendes Erlebnis geschaffen und müssen nun die Euphorie mitnehmen.“

In Walldorf gehe es für den FCS darum, Punkte mitzunehmen und nicht darum, einen Schönheitspreis zu gewinnen.

Auch Abwehrspieler Christopher Schorch richtete den Blick wieder nach vorne: „Die Konkurrenten warten doch nur darauf, dass wir jetzt patzen. Wir müssen alles raushauen, um den Druck auf die anderen hochzuhalten. Ein Sieg in Walldorf wäre ein richtiges Signal.“

Dass die Pokalschlacht gegen Fortuna Düsseldorf Kraft gekostet hat, steht außer Frage. Auch deshalb ließ sich Kwasniok am Freitag noch nicht in die Karten schauen, was das Personal angeht: „Wir haben für das Spiel gegen Düsseldorf die richtige Auswahl getroffen. Es kann aber gut sein, dass morgen andere Typen gefragt sein werden.“

Definitiv nicht dabei sein wird Innenverteidiger Boné Uaferro, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung einige Tage pausieren muss. Ansonsten sind alle Mann an Bord.

Timo Lämmle an der Pfeife

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Timo Lämmle. Ihm assistieren an den Linien Philipp Schlegel und Matthias Wituschek.

Fanradio ab 13.40 Uhr „ON AIR

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 13.40 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fc- saarbruecken.de/app abrufbar. Zudem informieren wir aktuell auf Facebook und Twitter. Des Weiteren ist das Fanradio auch über YouTube zu empfangen.