Sie sind hier:  » Junioren

Mainzer U16 holt die Punkte mit

Im Spiel zweiter U16-Teams unterlag der 1. FC Saarbrücken dem 1. FSV Mainz 05 am Sonntag auf dem Kunstrasen am FC-Sportfeld mit 0:2 (0:1).

 

Der 1. FSV Mainz 05 hat am Sonntagnachmittag den Vergleich zweier U16-Teams in der B-Junioren-Regionalliga Südwest mit 2:0 (1:0) gewonnen. Der erste Gäste-Treffer fiel nach genau einer halben Stunde, in der 52. Minute legte das Team aus der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt den zweiten Treffer nach.

 

In der Tabelle ist das FCS-Team Sechster, die Rangliste ist aber wenig aussagekräftig. So haben die FSV-U16 als Vierter und die FCS-Jungs zwar die gleiche Anzahl an Spielen, die Rheinhessen konnten aber drei Punkte mehr verbuchen. Gonsenherim als Fünfter hat ein Spiel und zwei Punkte mehr wie das FCS-Team. TuS Koblenz als Neunter hat ein Spiel weniger wie die FCS-Jungs ausgetragen, aber nur zwei Zähler weniger, auch der Zehnte TSV Schott Mainz mit sechs Punkten ist gegenüber den Malstattern mit einem Spiel im Rückstand.

 

"Wir sind heute auf eines der stärksten Teams der Liga getroffen, die wollen kommende Saison alle A-Junioren-Bundesliga spielen. Da ist dann schon viel Qualität auf dem Platz. Wir haben aber nie aufgegeben, haben bis zum Schluss an ein Tor geglaubt. Wir haben jetzt in einem Ligaspiel gesehen, was im U16-Bereich möglich ist. Wir werden unseren Weg auch gegen den Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern am kommenden Wochenende weitergehen, auch das wird wieder eine echte Herausforderung, der wir uns stellen", sagte FCS-U16-Trainer Joscha Klauck nach dem Spiel.