Sie sind hier:  » Frauen  » News

Nach Pokalsensation im Liga-Modus zurück

Die Fußball-Frauen des 1. FC Saarbrücken haben am Mittwoch mit dem 1:0 (1:0)-Erfolg im DFB-Pokal über den Bundesligisten FF USV Jena für eine Überraschung gesorgt. Nun geht es im letzten Ligaspiel des Jahres noch zu den VfL Sindelfingen Ladies. Ob das Spiel am Sonntag um 14 Uhr im Floschen-Stadion oder auf einen benachbarten Kunstrasen stattfindet, stand am Freitag noch nicht fest. Das Spiel soll auf jeden Fall stattfinden.

Für Trainer Taifour Diane ist es nach dem überraschenden 1:0 (1:0)-Pokalsieg über den Bundesligisten FF USV Jena sicher leicht, die Mannschaft noch einmal zu motivieren. „Wir wollen das jetzt mitnehmen, aber wir hatten unter der Woche ein kräftezehrendes Spiel, deshalb müssen wir sehen, ob es am Sonntag klappt wie in den anderen Spielen“, sagt der Coach aus Guinea.

Ausgerechnet Mittwoch-Torschützin Jacqueline de Backer klagt über muskuläre Probleme. „Wir werden den Freitag abwarten, dann werden wir entscheiden, ob sie dabei ist. Wir werden nichts riskieren“, sagte Diane. Neben zwei Langzeitverletzten wird auch Tesa McKibben fehlen, die mit Aufbautraining für die Fortsetzung der Rückrunde fit gemacht wird.

Neben dem Weihnachtsfest freuen sich die FCS-Spielerinnen auf die Auslosung zum DFB-Pokal-Viertelfinale, das im März ausgetragen wird.