Sie sind hier:  » Frauen  » News

FCS-Frauen vor der Winterpause mit vollem Programm

Die Zweitliga-Frauen des 1. FC Saarbrücken gehen mit einer englischen Woche in die Winterpause. Am Sonntag (14 Uhr) kommt der SC Freiburg II zum Ligaspiel auf den Kieselhumes. Es folgt am darauffolgenden Mittwoch (14 Uhr) das DFB-Pokalspiel gegen den Bundesligisten FF USV Jena an und danach reist die Mannschafft von Taifur Diane noch zum VfL Sindelfingen.

Mit dem Heimspiel gegen den SC Freiburg II, der als Drittletzter anreist, setzen die Fußballfrauen des 1. FC Saarbrücken am Sonntag um 14 Uhr ihr Programm in 2. Bundesliga fort. „Wir sind im Moment wieder auf einer Erfolgswelle, die blieb nach dem Spielausfall gegen den FF USV Jena bestehen und da wollen wir in den letzten beiden Ligaspielen anknüpfen. Wir haben einen Lauf, den wollen wir fortsetzen, aber wir wissen auch, dass Freiburg mit gut ausgebildeten Spielerinnen zu uns kommt“, schätzt Trainer Taifour Diane den Gegner trotz des schlechten Tabellenplatzes als stark ein. Deshalb warnt er davor, ihn zu unterschätzen.

Die Ex-Saarbrückerinnen Kim Fellhauer und Selina Wagner sind im Bundesligakader und deshalb nicht beim Gästetross dabei. Beim FCS fehlen die Langzeitverletzten Tesa McKibben und Larissa Theil. „Zudem sind einige erkältet oder sonst angeschlagen, aber bis Sonntag müssten wir das in den Griff bekommen“, hofft Diane auf den nächsten Dreier.

Um die punktgleiche TSG Hoffenheim II, die in St. Leon-Rot den FSV Hessen Wetzlar empfängt, auf Distanz zu halten, müsste ein Sieg her. Der 1. FFC Frankfurt II hat als Vierter drei Zähler Rückstand und den TSV Schott Mainz am Brentanobad zu Gast.