Sie sind hier:  » Frauen  » News

Nach Pokalsieg nun erstes Liga-Heimspiel

Die Frauen des 1. FC Saarbrücken haben die Saison mit einem 3:2 (3:1)-Heimsieg gegen den SV Hegnach aus Waiblingen im DFB-Pokal begonnen. Nun kommt TuS Wörrstadt als erster Liga-Gegner am Sonntag ins Kieselhumes-Stadion.

 

Für die Fußballerinnen des 1. FC Saarbrücken wird es am Sonntag ernst im Liga-Alltag. Nach dem 3:2 (3:1)-Pokalerfolg über den SV Hegnach aus Waiblingen steht das erste Ligaspiel der neuen Saison an. Gegen die Württembergerinnen traf Akane Yatsugi nach dem frühen Rückstand zum 1:1 (12.), ehe Leonie Stöhr (19.) und Lilly Marie Kintzig (39.) für die 3:1-Pausenführung sorgten. Ein Strafstoßtreffer von Silvana Arcangioli (65.) zum 3:2 machte die Sache nochmal spannend, doch die Malstatterinnen retteten den Sieg ins Ziel und dürfen sich nun auf ein weiteres Heimspiel in der 2. Runde gegen den Bundesligisten TSG Hoffenheim freuen.

 

"Wir haben jetzt ein Spiel gehabt, das uns in der Vorbereitung auf den Liga-Auftakt weiterhilft, aber wir sind noch in der Vorbereitung und haben mit dem Pokalsieg im Rücken nun die letzten Trainingseinheiten vor dem Ligastart vor uns. Wir wollen in der Liga was erreichen und sind deshalb bestrebt, das erste Spiel vor eigenem Anhang erfolgreich zu gestalten".

 

Am Sonntag um 14 Uhr kommt TuS Wörrstadt als erster Gast der neuen Saison ins Stadion "Am Kieselhumes". Fehlen werden weiterhin die Langzeitverletzten Lisa Mayer und Hannah Wünsche.