Sie sind hier:  » Frauen  » News

FCS-Frauen am Ostermontag unter Zugzwang

Die Frauen des 1. FC Saarbrücken haben sich ihre Ausgangsposition im Aufstiegsrennen zur ersten Bundesliga selbst etwas verbaut. Nun muss am Ostermontag (14 Uhr, Stadion Kieselhumes) gepunktet werden, damit der Abstand nicht noch größer wird.

Die 2. Frauen Bundesliga biegt auf die Zielgerade ein und die Vertretung des 1. FC Saarbrücken ist etwas ins Hintertreffen geraten. Deshalb muss am Ostermontag (14 Uhr, Stadion Kieselhumes) gegen den Abstiegskandidaten SV 67 Weinberg ein Sieg her, um nicht auch noch die letzten vagen Chancen zu verspielen.

Nach dem 1:5 beim FC Bayern München II haben es die Malstatterinnen nämlich nicht mehr in der eigenen Hand. Die Konkurrenz ist mittlerweile enteilt. Der 1. FC Köln hat fünf, der FF USV Jena vier Punkte Vorsprung. Beide trafen am Karsamstag aufeinander. Und beide direkten Konkurrenten sind noch Gegner des FCS-Teams.

FCS-Trainer Taifour Diane hofft, dass einige angeschlagene Spielerinnen zurückkommen. Chiara Klein soll mittlerweile wieder auf dem Weg zur alten Form sein, braucht nach dem Kreuzbandriss aber sicher noch ein  paar Wochen und Spielpraxis.