Sie sind hier:  » Frauen  » News

FCS-Frauen verpassen Sensation knapp trotz starker Leistung

Im Achtelfinale des DFB-Pokals scheiterte die Mannschaft von Taifour Diane an Bundesligist 1. FFC Frankfurt nur knapp. Ein Klassenunterschied war allerdings nicht zu erkennen.

Gleich nach 2 Minuten scheiterte Matuschewski nach Flanke von Grünnagel per Kopf. Wenige Augenblicke später konnte Grünnagels Schuss noch in letzter Sekunde zur Ecke geklärt werden. Die Defensive der Gastgeber stand in den ersten 22 Minuten, bis der Favorit dann doch die Führung erzielen konnte. Nach einem Stellungsfehler in Saarbrückens Innenverteidigung staubte Laura Feiersinger zum 0:1 ab.

Danach waren die Blau-Schwarzen etwas geschockt. In der 32. Minute sah die Schiedsrichterin jedoch ein Foul von Drescher neben dem Sechzehner. Der unberechtigte Freistoß führte zum 0:2. Von diesem Schock konnte sich die Heimelf vor der Pause nicht mehr erholen.

Im zweiten Durchgang plätscherte das Spiel zunächst etwas vor sich hin. Frankfurt schien das Weiterkommen schon sicher geglaubt zu haben. Nach 63 Minuten setzte Loos eine Gästeverteidigerin unter Druck und drängte diese zum Fehlpass. Davon profitierte Torjägerin De Backer, die zum verdienten Anschluss verkürzte.

Nur einige Momente später fälschte Drescher eine Hereingabe des FFC ab, Chladekova konnte den Einschlag nicht mehr verhindern. Doch Saarbrücken kämpfte weiter.

In der 77. Minute schickte Herrman Ofiara in die Tiefe. Die eingewechselte Stürmerin setzte sich durch und netzte mit ihrem ersten Pflichtspieltreffer für Blau-Schwarz ein. Am Ende schwanden bei Dianes Mannschaft etwas die Kräfte und man musste sich den Frankfurtern knapp geschlagen geben.

Mit etwas mehr Fingerspitzengefühl der Unparteiischen und Glück im Abschluss wäre mehr drin gewesen. Dennoch sind wir stolz auf unsere Leistung und verabschieden uns erhobenen Hauptes aus dem Pokalwettbewerb. Wenn wir unsere Saison so fortsetzen, können wir noch viel erreichen.

Nächste Woche wartet in der Liga nun gegen den VFL Wolfsburg 2 das nächste Spitzenspiel. Anstoß ist samstags (24.11.) um 11:00 Uhr, das Spiel gegen Frankfurt auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht. Danke an alle Blau-Schwarzen für die Unterstützung beim Pokalfight. Bis zum nächsten Mal am Kieselhumes!