Sie sind hier:  » 2. Mannschaft  » News

Zweite empfängt Friedrichsthal zum Landesliga-Gipfel

Es kann zumindest für einen der beiden am Sonntag ein vorentscheidendes Spiel werden. Im Spitzenspiel der Landesliga Süd trifft Tabellenführer 1. FC Saarbrücken II auf den Top-Aufsteiger SC Friedrichsthal (Sonntag 17 Uhr, Kunstrasenplatz am FC-sportfeld, Camphauser Str.). Für die Gäste ist das Spiel eminent wichtig, weil sich den Drei-Punkte-Abstand nicht vergrößern sollte.

 

Erster gegen Dritter, das verspricht zum Ende des sowieso schon hochspannenden Wochenendes für alle überregional spielenden Teams des 1. FC Saarbrücken einen hochdramatischen Abschluss zu geben. Die Zweite trifft im Spitzenspiel der Landesliga Süd auf den Tabellendritten SC Friedrichsthal, der genau wie der Zweite SC Altenkessel drei Punkte Rückstand auf das Malstatter Team hat. Die Gäste könnten also im Erfolgsfall den FCS an der Tabellenspitze ablösen - oder mit sechs Punkten Rückstand in die restlichen Spieltage gehen.

 

"Wir werden sie genauso ernst nehmen wie jedes andere Team und sie keinesfalls unterschätzen. Wir wissen, dass sie mit Michael Graul den Top-Torjäger der Liga haben, der sie mit 60 Toren in der abgelaufenen Runde zum Aufstieg geschossen hat und der Saarlandliga-Erfahrung hat. Aber wir haben auch defensiv unsere Qualitäten und werden uns dem stellen. Nach vorne werden wir hoffentlich genug Aktionen kreieren, dass es zu einem erfolgreichen Spiel reicht, zu dem wir auch mehr Zuschauer als üblich erwarten", sagte Trainer Sammer Mozain am Freitag.

 

Fabio Romano und Pierluigi Vella werden noch fehlen. Calogero Raia kommt wieder zurück. Fraglich ist noch der Einsatz von Nils Bastian, der sich bei der Arbeit an der Hand verletzte. "Eventuell lassen wir ihn vorsichtshalber draußen, das wird sich kurzfristig entscheiden. aber wir haben viele Spieler im Training, die sich für einen Einsatz in diesem Spitzenspiel empfehlen wollen“, weist Mozain auf sein Personal hin.