Sie sind hier:  » 2. Mannschaft  » News

Gegen FV Püttlingen einige Punkte abgegeben

Die Zweite des 1. FC Saarbrücken will am späten Sonntagnachmittag (17 Uhr, Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld, Camphauser Str.) die Bilanz gegen den FV 08 Püttlingen etwas aufbessern. Bislang fügten die "Gelben Husaren" den Malstattern schon einige Niederlagen bei. Das will der Spitzenreiter unbedingt vermeiden, um seinen ersten Rang zu verteidigen.

 

Der FV 08 Püttlingen soll seinen Ruf als "Angstgegner" für die Zweite des 1. FC Saarbrücken endgültig verlieren. Dazu hat das blau-schwarze Landesligateam am Sonntag um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld (Camphauser Str.) die nächste Gelegenheit. "Sie haben uns in den vergangenen beiden Jahren schon schwer zu schaffen gemacht und uns besiegt. Das soll alles am Sonntag keine Rolle mehr spielen. Wir empfangen sie als Spitzenreiter, das gibt uns hoffentlich Selbstvertrauen. Wir werden sie, auch wenn sie in der Startphase der Saison Probleme hatten, keineswegs unterschätzen. Wir wollen unsere gute Position weiter ausbauen", sagte Trainer Sammer Mozain am Freitagmorgen.

 

In seinem Team fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Fabio Romano und Pierluigi Vella, dafür kommt Robin Gehring nach längerer Abwesenheit zurück ins Team. Dafür muss Calogero Raia wegen einer starken Zerrung passen.

 

In der Tabelle haben die Malstatter drei Punkte Vorsprung vor dem Zweiten SV Rockershausen, der bereits zwei Stunden früher bei der U23 des SV Auersmacher spielt. Püttlingen ist mit sieben Punkten Elfter.