Sie sind hier:  » 2. Mannschaft  » News

Zweite trifft auf Quierschieds Zweite

Die Zweite des 1. FC Saarbrücken hat am Sonntag (13 Uhr, Kunstrasenplatz Holzer Str.) das Auswärtsspiel beim Tabellensechsten SpVgg Quierschied II vor der Brust. Für den FCS geht es darum, den Zwei-Punkte-Vorsprung vor Verfolger SC Friedrichsthal zu wahren. Im Gegensatz zu den Malstattern könnten die Gastgeber auf Spieler aus der Ersten zurückgreifen, da das Saarlandligaspiel erst danach stattfindet.

"Darauf sind wir eingestellt, das ist ja öfters so. Zuletzt haben wir dort Punkte liegen lassen, was uns damals in der Tabelle zurückwarf, insofern hätten wir was gutzumachen. Wir wollen uns aber nicht nach dem Gegner richten, sondern unsere eigene Qualität ins Spiel einbringen und die Punkte aus eigener Kraft holen", sagte Trainer Sammer Mozain am Freitagmorgen.

Alper Özdogan fehlt noch, weil er im Urlaub ist, Fabio Romano und Pierluigi Vella fallen länger aus, bei Calogero Raia wurde bei einer weiteren Untersuchung eine schwere Zerrung festgestellt, Robin Gehring muss auch noch passen. "Vincenzo Accursio kommt zurück, ist im Training, Ram Jashari könnte von Beginn an spielen und eventuell können wir auch auf Frederic Recktenwald zurückgreifen", sagte Mozain abschließend.

Neben Friedrichsthal liegen auch der SC Altenkessel und der SV Rockershausen (drei Punkte zurück) als Tabellendritter und -vierter noch in Schlagdistanz.