Sie sind hier:  » 2. Mannschaft  » News

Zweite spielt am Sonntag in Kleinblittersdorf

Im zweiten von fünf Auswärtsspielen in Folge will die Zweite des 1. FC Saarbrücken am Sonntag um 15.30 Uhr auf dem Rasenplatz des FC Phönix Kleinblittersdorf den dritten Sieg einfahren. Das Heimrecht wurde getauscht, weil man sonst im Winter auf dem Hartplatz hätte spielen müssen.

 

 

Die Zweite des 1. FC Saarbrücken geht als Tabellenführer in den dritten Spieltag der Landesliga Süd. Das blau-schwarze Team liegt vor der Zweiten der SpVgg Quierschied und dem SC Altenkessel, die ebenfalls sechs Punkte aufweisen, aufgrund des besten Torverhältnisses vorne.

 

"Wir wollen unseren guten Start fortsetzen, auch wenn mit Fabio Romano, Robin Gehring, Ram Jashari und Pierluigi Vella vier Spieler fehlen", sagte der Trainer am Donnerstag. Er erklärte auch, warum man nun so oft auswärts spielt. "Wir haben das Heimrecht mit Kleinblittersdorf getauscht, weil wir dann auf dem Rasen spielen können. Am übernächsten Spieltag hätten wir zu Hause gegen den SV Ritterstraße zeitlich ausweichen müssen, da samstags aber viele Jugendspiele sind, haben wir auch hier getauscht, der Tausch hat nichts mit dem Belag zu tun, die spielen ja auch auf Kunstrasen."

 

Zum kommenden Gegner sagte Mozain: "Das wird wieder etwas anderes als zuletzt in Auersmacher, wo wir zur Pause klar führten. Es sind alles erfahrene Aktive, die dagegenhalten werden, wie immer ist es für sie das Highlight-Spiel, sie wollen uns ein Bein stellen, wie jedes Team. Da werden wir uns wehren und darauf sind wir eingestellt, das müssen wir dann auch auf dem Platz umsetzen".

 

Kleinblittersdorf hat mit einem Sieg und einem Remis noch keine Niederlage erlitten, in zwei Spielen aber auch erst zwei Tore erzielt. Zuletzt gab es einen 1:0 (1:0)-Sieg bei Kandil, das am Sonntag zuvor bei der FCS-Zweiten noch 0:13 verloren hatte.