Sie sind hier:  » 2. Mannschaft  » News

Hoher Sieg der 2. Mannschaft nach schwacher erster Hälfte

Die Zweite des 1. FC Saarbrücken hat am Sonntag kurz vor dem WM-Finale Nehmerqualitäten gezeigt und beim SV Fürstenhausen zwei Rückstände aufgeholt. Am Ende stand ein 7:2 (2:2)-Erfolg.

Die Zweite des 1. FC Saarbrücken zeigte auch am Tag des WM-Finales ihre gute Form, musste allerdings zwei Rückstände aufholen. Spielertrainer Sammer Mozain glich nach einer halben Stunde die Führung des Gastgebers SV Fürstenhausen aus, Enis Muqaj traf mit dem Pausenpfiff zum zweiten Ausgleich.

„In der Halbzeit bin ich erstmals laut geworden, weil wir besser spielen wollten, das war nicht das, was wir sehen und zeigen wollten. Das hat gewirkt, im zweiten Durchgang wurden wir besser und haben dann auch verdient gewonnen."

Bemerkenswert, da es kaum Möglichkeiten zum Durchwechseln gab. Connor Harding markierte den Führungstreffer unmittelbar nach Wiederbeginn, Mozain traf zum 2:4 (52.) und zum Endstand (89.), zwischendurch erhöhten Til Didion (62.) und Connor Harding (82.).

Bereits am Dienstag folgt der nächste Test, im Rahmen des Okatar-Cups auf der Anlage der FSG Bous (Germanenweg) trifft das Mozain-Team am Dienstag um 20 Uhr auf den Landesligisten SV Hermann-Röchling-Höhe. Dann soll auch der zuletzt fehlende Nico Klein zur Mannschaft stoßen.